Beatmung

Beatmungsgeräte sind oft über ein überwachtes serielles Protokoll mit IQ Messenger verbunden

Beatmung

Automatische Übermittlung einer Nachricht an den medizinisch-technischen Dienst im Falle eines Ausfalls eines Beatmungsgeräts? Dies mag futuristisch klingen, ist jedoch eine Standardfunktion der IQ Messenger-Plattform. Die gewünschten medizinischen Alarme werden nicht nur an das Pflegepersonal weitergeleitet, sondern die technischen Alarme können auch direkt an den entsprechenden Techniker übermittelt werden. Einige schwerwiegende Störungen können auch automatisch per E-Mail dem Lieferanten gemeldet werden. Selbstverständlich lassen sich Alarme an jedes drahtlose Gerät übermitteln, wie etwa den klassischen Pager, DECT- oder WLAN-Mobilteile und die SmartApp.

Beatmungsgeräte unter anderem von Dräger, GE und Getinge/Maquet sind oft über ein überwachtes serielles Protokoll mit IQ Messenger verbunden. Sogar unterschiedliche Geräteserien mit unterschiedlichen Kommunikationsprotokollen werden unterstützt.

IQ Messenger Integrationen:

Maquet GetingeMaquet Getinge
DrägerDräger
GE HealthcareGE Healthcare

Schauen Sie sich auch die anderen Integrationen an

Pflegerufsysteme

Weiterlesen

EPA- und ELGA-Integration

Weiterlesen

Inkubatoren und CTG-Alarm

Weiterlesen

Zugangskontrolle

Weiterlesen
Request a demo

Beginnen Sie mit IQ Messenger.
Optimieren Sie das Alarmmanagement.

Eine Demo anfordern

Halte mich auf dem Laufenden

Melden Sie sich an und erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates in Ihrer Mailbox

Melden Sie mich an