Dashboard für Lifestyle-Monitoring

Einsicht in die Lebensgewohnheiten eines Bewohners bietet

Dashboard für Lifestyle-Monitoring

Lifestyle-Monitoring bietet dem Klienten viele Vorteile. Immer mehr Gesundheitsorganisationen wollen auf ein selbstlernendes System umsteigen, das präventives Alarmieren ermöglicht und Einsicht in die Lebensgewohnheiten eines Bewohners bietet. Dies beinhaltet beispielsweise die Analyse des Schlafrhythmus der letzten Tage oder Wochen, wie oft der Klient auf der Toilette war oder wie lange ein Klient durchschnittlich sein Zimmer verlässt.

Wichtige Fragen, die Sie anhand von Daten beantworten können, die übersichtlich in einem einzigen Dashboard angezeigt werden. Zum Beispiel könnte eine Pflegekraft anhand der erhaltenen Daten und/oder der Frage, ob das verordnete Medikament Auswirkungen auf den Klienten hat, eine Schlussfolgerung ziehen. Möchte ein Arzt, ein Betreuer oder eine Pflegekraft einen schnellen Einblick in die Situation des Klienten? Auf Knopfdruck lassen sich alle benötigten Daten abrufen und übersichtlich anzeigen. Ein enormer Mehrwert für Ihren Pflegeprozess.

Vorbeugende Alarmierung ist der nächste Schritt in der Pflege. Wenn das System erkennt, dass bestimmte Alarmrufe, wie z. B. zu lange im Bett, zu lange im Badezimmer und Verlassen des Zimmers, mehrmals zu wiederkehrenden Zeiten auftreten, können Sie den Pflegeprozess vollständig an den Klienten anpassen und so Ihre Wahl der Pflegeautomatisierung vereinfachen. Der Pflegeprozess muss nämlich jederzeit im Mittelpunkt stehen. Lifestyle-Monitoring führt zu einer Verringerung der Medikamente für den Klienten, einer verbesserten Nachtruhe, einem Verständnis für die Bedürfnisse des Klienten und weniger Arbeitsbelastung des Pflegepersonals, das ein vollständiges Bild von Pflegesituation und -bedarf hat.

Messungen, die im Bereich Lifestyle-Monitoring denkbar sind:

  • Schlaf (Rhythmus und Dauer)
  • Betreten und Verlassen des Raumes/Hauses
  • Toilettenbenutzung
  • Umherstreifen
  • Essgewohnheiten (anhand der vom Pflegepersonal und/oder Restaurant bereitgestellten Daten)
  • Allgemeine Aktivitäten wie Spazierengehen usw.

Weitere Lösungen anzeigen

Pflegeheim ohne Pflegerufsystem

Weiterlesen

Realisierung von Einzelzimmern

Weiterlesen

Medizinische Alarme

Weiterlesen

Medizinische Geräte und Standortbestimmung

Weiterlesen
Request a demo

Beginnen Sie mit IQ Messenger.
Optimieren Sie das Alarmmanagement.

Eine Demo anfordern

Halte mich auf dem Laufenden

Melden Sie sich an und erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates in Ihrer Mailbox

Melden Sie mich an